yas, finally!

I got my visa today! I sat on the bus, on my way to have breakfast with a friend when I finally got the message I’ve been waiting for for ages! Eight weeks to be exact, but that is waaay longer than I expected to wait and than I was willing to wait.

Weiterlesen „yas, finally!“

Advertisements

stockholm.

Stockholm has been great. Great design everywhere, from the construction works to the coffee shops. Great warm weather, about 28 degrees every day. Great food. Great views, since there is the sea and the city and landscape and so on. Just great. Weiterlesen „stockholm.“

the greatest show[man]

Von Francis in einen Film gezogen zu werden, kann nur Gutes bedeuten. Spätestens nachdem wir zusammen LaLaLand angeschaut haben und sie mich sehr ehrfolgreich mit ihrer Hamilton-Obsession angesteckt hat, ist uns beiden klar: Wir teilen unsere Begeisterung für Musicals.

Wenn diese Francis mich dann also fragt, ob ich mit ihr einen Film anschauen möchte, der mir bestimmt gefallen wird, sage ich natürlich nicht nein – und das hat sich gelohnt. Weiterlesen „the greatest show[man]“

new years resolutions // ideas

Ich werde jetzt nicht meine Vorsätze auflisten. Ich werde auch keinen Rückblick auf den Monat Dezember oder das Jahr 2017 machen, sondern Ideen für Vorsätze teilen, die inspirieren sollen. Mein großer Vorsatz für den Blog ist es nämlich, ihn weniger privat und damit interessanter zu gestalten. Seien wir mal ehrlich: Wer will über mein Leben lesen? Es ist doch viel interessanter, Dinge zu erfahren, wie man sein eigenes Leben besser, interessanter und  aufregender machen kann, oder? Weiterlesen „new years resolutions // ideas“

siggis // vegan am isartor

Das vegane Restaurant, das sehr zentral gelegen und von mir am schnellsten zu erreichen ist, ist Siggis. Und trotzdem bin ich selten da, einfach weil es etwas besonderes ist, dort hinzugehen. Etwas längere Wartezeiten und eine relativ kleine Karte mögen für den einen oder anderen ein Nachteil sein, für mich wird das Siggis dadurch sehr speziell. Und eben nicht für jeden Tag, sondern an besonderen Tagen:  dem letzen Schultag vor den Ferien, ein Treffen mit einer Freundin, die man ewig nicht mehr gesehen hat oder ein leckeres Stück Kuchen nach einer guten Klausur.

Weiterlesen „siggis // vegan am isartor“

träumt!

„Und, was machst du nach dem Abi?“ ist vermutlich die Frage, die ich im Moment am häufigsten höre und die ich selber am häufigsten stelle. Die Antwort lautet meistens studieren. Kurz ins Ausland, aber dann direkt angefangen zu studieren, um so schnell wie möglich einen Job zu finden. Mehr als die 4 Monate zwischen Abi und Anfang des Wintersemesters Pause machen? Nee, was soll man auch die ganze Zeit tun. Weiterlesen „träumt!“