siggis // vegan am isartor

Das vegane Restaurant, das sehr zentral gelegen und von mir am schnellsten zu erreichen ist, ist Siggis. Und trotzdem bin ich selten da, einfach weil es etwas besonderes ist, dort hinzugehen. Etwas längere Wartezeiten und eine relativ kleine Karte mögen für den einen oder anderen ein Nachteil sein, für mich wird das Siggis dadurch sehr speziell. Und eben nicht für jeden Tag, sondern an besonderen Tagen:  dem letzen Schultag vor den Ferien, ein Treffen mit einer Freundin, die man ewig nicht mehr gesehen hat oder ein leckeres Stück Kuchen nach einer guten Klausur.

„siggis // vegan am isartor“ weiterlesen

Advertisements

LeDu // Teigtaschen reloaded

Zum ersten Mal gehört von ‚Dumplings‘ habe ich, als meine Mutter mich vor circa einem Jahr zu LeDu geschleppt hat, und ich war erstmal nicht begeistert. Chinesische Teigtaschen gefüllt mit Sachen, deren Namen ich nicht aussprechen kann – nein danke.

Damals war ich noch nicht vegan, aber die Idee hatte sich schon in meinem Gehirn eingenistet und ich war begeistert, als ich gesehen hatte, dass LeDu auch vegane Dumplings anbietet. Unter dem kritischen Auge meiner Mutter – ‚und du willst wirklich die veganen nehmen?!‘ – habe ich mich also für diese Variante entschieden. „LeDu // Teigtaschen reloaded“ weiterlesen