1 Jahr vegan // Geburtstagskuchen

Hi!

Ich kann es gar nicht glauben- ich esse jetzt seit einem ganzen Jahr vegan! Wahrscheinlich nicht 100 pro immer und überall, aber solche Versehen und Missgeschicke muss man immer einkalkulieren.

Ich würde jetzt einfach mal behaupten, dass das eine der besten Entscheidungen meines Lebens war- vielleicht noch zusammen mit der Entscheidung, nach England zu gehen.

Ich vermisse NICHTS und es gibt so eine große Auswahl an verschiedenen Essen, da kann einem eigentlich gar nicht langweilig werden. Ich werde demnächst noch einen Post über das eine Jahr und meine Erfahrungen schreiben, dann könnt ihr dort genaueres nachlesen :)

Eigentlich wollte ich nicht viel reden, sondern ein Rezept mit euch teilen: den besten veganen Schokokuchen everrrrr <3

PS: Mit ‚besten‘ meine ich tatsächlich ‚besten‘- jeder, der diesen Kuchen probiert hat, hat sich sofort in in verliebt und nach einem neuen Stück gefragt!

schokokuchen_bisschenglueckblog

Was ihr braucht:

Teig:

  • 160g Mehl
  • 40g Kakaopuder
  • 200g Zucker
  • 1TL Natron
  • Eine Prise Salz
  • 240ml warmes Wasser
  • 1TL Vanilleextrakt
  • 80ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 1TL Apfelessig

Zuckerguss:

  • 120g Zucker
  • 40g Margarine
  • 2EL Hafer-/ Mandelmilch
  • 2EL Kakaopulver
  • 2TL Vanilleextrakt

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Backofen uf 180° Umluft vorheizen.
  2. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen, dann die flüssigen Zutaten dazugeben und alles gut verrühren.
  3. Den Teig in eine Springform füllen und auf mittlerer Schiene für etwa 45min backen.
  4. Wenn ein Zahnstocher, der in den Kuchen gepikst wird, sauber wieder rausgezogen werden kann, ist der Kuchen fertig gebacken! Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
  5. Für den Guss alle Zutaten in einem Topf aufkochen und unter Rühren 2min kochen lassen. Vom Herd nehmen und weitere 3min umrühren, bis der Guss schön glänzend, dickflüssig, aber nicht zäh ist.
  6. Den Guss sofort über den Kuchen geben und glattstreichen; eine Stunde auskühlen lassen und genießen!

Das wars auch schon! Den Guss könnt ihr natürlich auch weglassen, aber dann ist der Kuchen nicht ganz so saftig… und schokoladig… *mmmmh*

Anna xx

Advertisements

5 Gedanken zu “1 Jahr vegan // Geburtstagskuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s