#bisschendezember

Hallo und erstmal frohes Neues!!

Warte was- es ist schon 2017?! Wo bitte ist das ganze Jahr hinverschwunden??

Es kommt mir vor wie gestern, als ich in London meine Mutter wiedergetroffen habe und wir dann zusammen zurück nach München geflogen sind, damit ich Weihnachten zu Hause verbringen kann. Das ist schon ein ganzes Jahr her!! 

Ich kann mich auch nicht wirklich an den Dezember erinnern, um ehrlich zu sein… Ich habe das Gefühl, ich bin einfach irgendwie durch die Tage und alles, was ich zu tun hatte, durchgerauscht und habe dabei irgendwie das Leben vergessen…

Was aber auf jeden Fall im Dezember passiert ist war Weihnachten und die Feiertage, die wie immer mit Familienbesuchen und viel Nichtstun verbunden waren.

Obwohl ich mir vorgenommen hatte, in den Ferien jeden Tag zu lernen und total produktiv zu sein, habe ich bis jetzt eher geschlafen, gegessen und einfach Sachen gemacht, für die ich die letzten drei Monate überhaupt keine Zeit hatte.

Da ich mich wirklich kaum an irgendwas anderes im Dezember erinnern kann außer lernen und Stress, habe ich heute keine Aufzählung meiner Monatshighlights für euch, weil ich mir jetzt nicht einfach irgendwelche Sachen ausdenken möchte, nur um im Schema zu bleiben und die Anforderungen an diesen Beitrag zu erfüllen.

Was ich aber auf jeden Fall mit euch teilen möchte, sind die Highlights meiner Weihnachtsgeschenke!

— Ich möchte weder angeben, noch irgendwelche Geschenke schlechtmachen, noch sagen, dass es bei Weihnachten nur um Materielles geht und nicht um die Liebe, bla bla bla. Ihr kennt diesen disclaimer bestimmt. —

dsc03854

Von der lieben Iris habe ich durch das Bloggerwichteln von Chaoskingdom das erste Percy Jackson Buch und ein Kochbuch für vegane Weihnachtsrezepte bekommen. Ausserdem noch einen Adventskalendertee und die Empfehlung für Plötzlich Fee (kenne ich, liebe ich).

Weihnachtgeschenke_bisschenglueck

Insgesamt habe ich 6 Bücher zu Weihnachten bekommen, über die ich mich alle total freue!! Erst muss ich aber gefühlt hundert andere Bücher lesen, bis ich endlich zu diesen Schätzen komme…
white&greybedding_bisschenglueck

Außerdem habe ich eine neue Decke bekommen, die ist soo weich und flauschig und einfach perfekt!!

 

 

 

Das Lied, das ich im Dezember am meisten gehört habe, ist „Granny“ von Avec. Hier kannst de es dir anhören! Ich habe es und auch Avec erst gestern entdeckt und es dann so oft angehört, dass es jetzt mein Top Song ist… Oops :D

Die Top-Lieder ’16 waren:

1.) Drag me Down – One Direction

2.) This Town – Niall Horan

3.) What a Feeling – One Direction

Kann man da eine Art Gemeinsamkeit entdecken? Nee, also ich bestimmt nicht :D

Ich wünsche euch ein wunderschönes neues Jahr, mögen alle eure Wünsche und guten Vorsätze in Erfüllung gehen!

Anna xx

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s